§ 1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten


(1) Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Erhebung personenbezogener Daten bei der Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf einen Menschen persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

(2) Verantwortlicher gemäß Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist der Zweckverband Bodensee-Wasserversorgung, Hauptstr. 163, 70563 Stuttgart, info@bodensee-wasserversorgung.de (siehe unser Impressum). Unseren Datenschutzbeauftragten, Herrn Thomas Reimann, erreichen Sie unter datenschutz@leistungen.de oder unter der Postadresse beratergruppe:Leistungen PartGmbB, Rüppurrer Str. 4, 76137 Karlsruhe.

(3) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns über die Bewerbungsformulare werden die von Ihnen mitgeteilten Daten von uns gespeichert, um Ihre Bewerbung zu bearbeiten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

(4) Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

(5) Wir haben nicht die Absicht, Ihre  personenbezogenen Daten an ein Land außerhalb der Europäischen Union oder eine Internationale Organisation zu übermitteln. Durch den technischen Aufbau des Internets kann jedoch nicht ausgeschlossen werden, dass der Abruf von Daten von unserer Website einen Transportweg außerhalb der Europäischen Union nimmt.

(6) Soweit im folgenden Text nichts anderes angegeben ist, sind Sie nicht verpflichtet, personenbezogene Daten bereitzustellen.

 § 2 Ihre Rechte

(1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten: 

a) Recht auf Auskunft,
b) Recht auf Berichtigung oder Löschung,
c) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
d) Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
e) Recht auf Datenübertragbarkeit.

(2) Sie haben  zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

§ 3 Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir folgende Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

a) IP-Adresse
b) Datum und Uhrzeit der Anfrage
c) Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
d) Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
e) Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
f) jeweils übertragene Datenmenge
g) Website, von der die Anforderung kommt
h) Browser
i) Betriebssystem und dessen Oberfläche
j) Sprache und Version der Browsersoftware.

§ 4 Web Analytics

Einsatz von Matomo
Diese Website nutzt den Open Source Webanalysedienst Matomo.Matomo wird dabei ohne Cookies eingesetzt. Cookies sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die es ermöglichen, Sie bei Folgebesuchen wiederzuerkennen. Wir verzichten aus Datenschutzgründen darauf, mit solchen Cookies zu arbeiten und speichern lediglich Ihre anonymisierte IP-Adresse und Informationen über die aufgerufenen Seiten. Dadurch können wir die Nutzung unserer Website regelmäßig analysieren und für Sie verbessern. Da wir keine Cookies einsetzen, können wir Sie bei Folgebesuchen auch nicht wiedererkennen.
Rechtsgrundlage für den Einsatz von Matomo ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO.

§ 5 Einsatz von YouTube

Wir haben YouTube- Videos in unseren Webauftritt eingebunden, die auf http://www.YouTube.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d.h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden Ihre Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss. Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter § 3 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechter Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerkes über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitre Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://policies.google.com/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US- Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.
Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO.“

§ 6 Datenschutzhinweise Bewerbung

Wenn Sie sich bei uns bewerben erheben wir folgende Informationen:
Anrede, ggfs. Titel, Vorname, Nachname
eine gültige E-Mail-Adresse
Wohnanschrift
Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk)
Geburtsdatum und Geburtsort
Familienstand
alle mit der Bewerbung in Verbindung stehenden Daten (Lebenslauf, Zeugnisse, Qualifikationen, Antworten auf Fragen etc.)
Im Einzelfall erheben wir nicht alle vorgenannten Angaben. Die Erhebung dieser Daten erfolgt,
um Sie als Bewerber identifizieren zu können
zur Korrespondenz mit Ihnen
zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens
Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Bewerbung hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO in Verbindung mit § 15 des Landesdatenschutzgesetzes zur Anbahnung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich. Ohne die Angaben dieser Daten wäre die Durchführung nicht möglich.
Soweit keine gesetzliche Aufbewahrungsfrist existiert, werden die Daten gelöscht, sobald eine Speicherung nicht mehr erforderlich, bzw. das berechtigte Interesse an der Speicherung erloschen ist. Sofern keine Einstellung erfolgt, ist dies regelmäßig spätestens sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens der Fall.
Sofern es nicht zu einer Einstellung gekommen ist, Ihre Bewerbung gleichwohl weiterhin für uns interessant ist, fragen wir Sie vorab, ob wir Ihre Bewerbung für künftige Stellenbesetzungen weiter vorhalten dürfen.
Ihre Bewerbung behandeln wir selbstverständlich vertraulich und übermitteln diese nicht an Dritte. Ggf. setzen wir streng weisungsgebundene Dienstleister ein, die uns z.B. in den Bereichen EDV oder der Archivierung und Vernichtung von Dokumenten unterstützen und mit denen gesonderte Verträge zur Auftragsverarbeitung geschlossen wurden.