Forschungsprojekte

Forschungsprojekt Klimawandel am Bodensee „KlimBo“

Die Aufgabe von KLIMBO ist die Untersuchungen und Modellierungen von klimabedingten Auswirkungen auf die Seeschichtung und -dynamik und die Entwicklung von Sauerstoff-, Schwebstoff- und Spurenstoffgehalten im See. Ziel ist es, Entscheidungsgrundlagen und Handlungsoptionen für den vorsorgenden Gewässerschutz abzuleiten. Nach Abschluss des Projektes werden den Wasserversorgern fundierte Kenntnisse über die zukünftige Entwicklung der Wasserbeschaffenheit am Bodensee vorliegen, mit denen sie die Auswirkungen der veränderten Klimabedingungen auf Förderung und Aufbereitung zuverlässig abschätzen können.

www.igkb.org/aktuelles/klimbo

Forschungsprojekt „BodenseeOnline“
Am Beispiel des Bodensees (Obersee, d. h. Hauptbecken und Überlinger See) wurde ein Online Informationssystem entwickelt. Damit können Strömungsverläufe und die Verteilung und Verbreitung eingetragener Substanzen im See simuliert werden. BodenseeOnline kann wasserwirtschaftliche Entscheidungen bei der Störfallvorsorge und beim integrierten Gewässerschutz unterstützen.
Link zum Abschlussbericht (18 MB).

www.bodenseeonline.de

Forschungsprojekt „Tiefenschärfe
Die erste Vermessung des Bodensees wurde 1893 von Graf Zeppelin durchgeführt. Immer neue Vermessungen lieferten immer genauere Daten, die allerdings für die heutigen Anforderungen bei weitem nicht mehr ausreichen. Neue technische Entwicklungen ermöglichen zwischenzeitlich eine wesentlich höhere Datendichte und Genauigkeit sowie neue Darstellungen und Analysemöglichkeiten mit großem Informationspotential.
Ziel des Projektes ist es, Wissenschaft und Wasserwirtschaft präzise Grundlagendaten zur Verfügung zu stellen und damit einen wichtigen Beitrag für einen vorsorgenden Gewässerschutz zu leisten.

www.tiefenschaerfe-bodensee.de

Forschungsprojekt „Seezeichen“
In den Bodensee münden 11 große und größere Zuflüsse, neben unzähligen kleinen Bächen. Diese bringen verschiedene Wasserqualitäten in den See. Die Ergebnisse der Seebodenvermessung „Tiefenschärfe“ deuten zudem auf eine Vielzahl, zum Teil großflächiger Vertiefungen hin, die auf Grundwasserzutritte hinweisen könnten. Das Projekt soll die Kenntnisse über die großräumige Seezirkulation und die stofflichen Austauschprozesse im See erweitern und ergänzen.

www.seezeichen-bodensee.de

Forschungsprojekt „EnWasser“
Dieses Projekt befasst sich mit der Stromversorgung von überörtlichen und Fernwasserversorgungssystemen. Es untersucht, wie der Stromverbrauch mit erneuerbaren Energien gedeckt und an ihrer Erzeugung ausgerichtet werden kann und befasst sich mit der Erschließung eines Lastmanagementpotentials zur Integration erneuerbarer Energien.

www.bmbf.nawam-erwas.de/de/project/enwasser